Partnerkurs Akupressur in der Schwangerschaft

In diesem Kurs stellen Ihnen die beiden Heilpraktiker Dr. Catherine Herwartz und Nils Hanebeck einige für Schwangerschaft und Geburtsbegleitung wichtige Punkte vor, wir werden gemeinsam das Auffinden der Punkte und ihre Behandlung mit Akupressur üben, und wir geben Ihnen eine kurze Einführung in die Sicht der chinesischen Medizin auf Schwangerschaft und Geburt.

Warum chinesische Medizin in der Schwangerschaft ?

Die verschiedenen für eine Schwangerschaft typischen Begleiterscheinungen, wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopf- und andere Schmerzen, lassen sich durch die Stimulation von geeigneten Akupunkturpunkten hervorragend und sanft behandeln, ohne dass Sie sich oder Ihr ungeborenes Kind durch chemische Medikamente belasten.

Akupressur als tiefe Kommunikation

Akupressur ist eine Technik, bei der Akupunkturpunkte durch Druck und Massage behandelt werden. Sie kann jederzeit und ohne weitere Hilfsmittel durchgeführt werden.
Wichtig für den Erfolg ist nicht allein, dass Ihr Partner die Lage der Akupunkturpunkte kennt. Sie entscheiden, wo der Punkt genau liegt, ob es richtig ist, ihn zu behandeln und mit welcher Intensität er behandelt werden muss. So führt Akupressur zu einer innigen Kommunikation und ermöglicht es Ihrem Partner, die Vorgänge und Veränderungen Ihres Körpers während der Schwangerschaft und Geburt liebevoll zu begleiten.